Vorwerk Gruppe
Jetzt

kostenlosen

Rückruf

vereinbaren
Vorwerk Gruppe
Die Mitarbeiter von Vorwerk Flooring in Hameln stehen vor unruhigen Zeiten, denn es soll offenbar die Hälfte der 350 Arbeitsplätze abgebaut werden.
Jetzt Anspruch sichern, online und in nur 5 Minuten!
Jetzt kostenlos Anspruch prüfen!

Vorwerk-Gruppe sieht Fokus nicht bei Teppich-Geschäft – 350 Stellen in Hameln in Gefahr

 

Medienberichten zufolge stehen die Mitarbeiter von Vorwerk Flooring in Hameln vor unruhigen Zeiten, denn es soll offenbar die Hälfte der 350 Arbeitsplätze abgebaut werden. Eine Betriebsversammlung habe es ebenso schon gegeben wie erste Verhandlungen in Bezug auf eventuelle Abfindungszahlungen. Betriebsbedingte Kündigungen scheinen ebenfalls nicht ausgeschlossen. Eine offizielle Stellungnahme des Unternehmens gibt es derzeit nicht, man beruft sich auf derzeit laufende Verhandlungen und möchte mögliche Ergebnisse zunächst intern kommunizieren. Ein Dementi klingt auf jeden Fall anders, insbesondere mit Blick auf die Feststellung, dass das Teppichgeschäft nicht mehr im Fokus der Vorwerk-Gruppe stehe. Der Anteil des Bereichs mache nur noch einen einstelligen Prozentsatz des Gesamtumsatzes der Gruppe aus. Die Corona-Pandemie habe sich zusätzlich negativ auf die Umsatzentwicklung ausgewirkt, da Hotels aufgrund ausbleibender Gäste und damit Umsätze Investitionen in die Ausstattung ihrer Häuser scheuen. Auch die in Bezug auf Büroimmobilien eingebrochene Nachfrage führt bei Teppichherstellern zu sinkender Nachfrage.

 

Setzen Sie sich im Falle einer betriebsbedingten Kündigung mit uns in Verbindung und lassen Sie sich diesbezüglich kostenfrei und unverbindlich beraten. Sollte die betriebsbedingte Kündigung angreifbar sein, steht Ihnen unter Umständen eine Abfindung zu. Auch im Falle eines angebotenen Aufhebungsvertrags raten wir Ihnen, sich vor Einigung mit Ihrem Arbeitgeber unbedingt anwaltlich beraten zu lassen. Auf diese Weise können Sie für sich das Beste aus der Situation herausholen.

 

 

Teilen Sie den Artikel auf:

  • Kostenlose Prüfung der Rechtslage durch Fachanwälte
  • Klage nur bei Erfolgschance
  • Mehr Geld von Ihrer Abfindung für Sie!
  • Umfangreiche Erfahrung mit Kündigungsschutzprozessen
  • Kontakt ganz unkompliziert online oder einen persönlichen Termin vereinbaren

Kostenlos Anspruch prüfen!


In wenigen Klicks zur Abfindung

jetzt durch unsere Fachanwälte vertreten lassen

 

 

Kostenlos Anspruch prüfen lassen!

 

Ihre kompetenten Ansprechpartner

in Sachen Abfindung

Michael Kothes

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Jürgen Bödiger

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Peer Kalmbach

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Sie haben noch Fragen?

Sprechen Sie mit unseren Experten für Arbeitsrecht

Zum Ratgeber Kostenloses Erstgespräch vereinbaren