Traton
Jetzt

kostenlosen

Rückruf

vereinbaren
Traton
Update: Traton baut bei der Marke MAN statt 6.000 nun bis zu 9.500 Stellen ab
Jetzt Anspruch sichern, online und in nur 5 Minuten!
Jetzt kostenlos Anspruch prüfen!

+++ Update: Traton baut bei der Marke MAN statt 6.000 nun bis zu 9.500 Stellen ab +++

 

Schocknachricht für die Mitarbeiter der Volkswagen-Tochter Traton. Der Konzern, in dem die Nutzfahrzeugsparte des VW-Konzerns angesiedelt ist, hat seine ursprünglichen Pläne für einen Stellenabbau noch einmal überarbeitet. Statt des Abbaus von ursprünglich 6.000 Arbeitsplätzen bei der Marke MAN sollen nun bis zu 9.500 der insgesamt 36.000 Arbeitsplätze in Deutschland und Österreich abgebaut werden. Das Unternehmen, das bereits vor der Corona-Pandemie durch sinkende Nachfrage geplagt war, erhofft sich durch den rigiden Sparplan eine Verbesserung des Ergebnisses in Höhe von rund 1,8 Milliarden Euro. Betroffen sind sämtliche Unternehmensbereiche, zudem stehen diverse Standorte auf dem Prüfstand. Medienberichten zufolge wird bereits die Schließung der Standorte in Plauen (Sachsen) und Wittlich (Rheinlad-Pfalz) diskutiert. In Österreich ist der Betrieb in Steyr in Gefahr. Die Marke MAN ächzt bereits seit Längerem unter zu hohen Kosten und schrieb im ersten Halbjahr einen Verlust von 387 Millionen Euro. In der Folge musste auch Traton einen Verlust von 220 Millionen verkünden, nachdem man im Vorjahr noch einen Gewinn von über einer Milliarde Euro erwirtschaftete. Die aktuellen Pläne haben intern bereits für viele Diskussionen gesorgt, dabei haben die Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern nicht einmal begonnen.

 

Der Verlust des Arbeitsplatzes ist ein einschneidendes Erlebnis mit weitreichenden Folgen. Warten Sie nicht bis zur Kündigung und informieren Sie sich bereits vorher bei unseren Experten über Ihre Rechte und Möglichkeiten. Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Themen Kündigung und Abfindung finden Sie in unserem Ratgeber. Wir unterstützen Sie dabei, das bestmögliche für Sie aus der Situation herauszuholen. Die Höhe einer möglicherweise in Betracht kommenden Abfindung können Sie ganz unkompliziert mit unserem Abfindungsrechner berechnen.

 

In nur 5 Minuten unser Online-Formular ausfüllen und eine kostenfreie Ersteinschätzung erhalten!

 

Teilen Sie den Artikel auf:

  • Kostenlose Prüfung der Rechtslage durch Fachanwälte
  • Klage nur bei Erfolgschance
  • Mehr Geld von Ihrer Abfindung für Sie!
  • Umfangreiche Erfahrung mit Kündigungsschutzprozessen
  • Kontakt ganz unkompliziert online oder einen persönlichen Termin vereinbaren

Kostenlos Anspruch prüfen!

Ursprüngliche Meldung: Traton plant signifikanten Stellenabbau

Der zum Volkswagen-Konzern gehörende Nutzfahrzeughersteller Traton setzt die Verhandlungen zum bereits angekündigten massiven Stellenabbau auch während der Corona-Pandemie fort. Betroffen sein dürften hiervon vor allem die Mitarbeiter der Verwaltung. Bereits in der Vergangenheit war die Rede von einem Abbau jeder sechsten Stelle im Konzern. Das würde insgesamt ca. 6.000 Stellen betreffen. Zu dem Konzern gehört u.a. auch die Marke MAN.


In wenigen Klicks zur Abfindung

jetzt durch unsere Fachanwälte vertreten lassen

 

 

Kostenlos Anspruch prüfen lassen!

 

Ihre kompetenten Ansprechpartner

in Sachen Abfindung

Michael Kothes

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Jürgen Bödiger

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Sie haben noch Fragen?

Sprechen Sie mit unseren Experten für Arbeitsrecht

Zum Ratgeber Kostenloses Erstgespräch vereinbaren