Siegel Anwalt.de Buchalik Brömmekamp - Arbeitsrecht Siegel Anwalt.de Buchalik Brömmekamp - Arbeitsrecht
Rolls-Royce
Jetzt

kostenlosen

Rückruf

vereinbaren
Rolls-Royce
Rolls-Royce teilt mit, dass 9.000 Stellen abgebaut werden sollen, 800 davon in Deutschland.
Jetzt Anspruch sichern, online und in nur 5 Minuten!
Jetzt kostenlos Anspruch prüfen!

Massiver Stellenabbau bei Rolls-Royce – 800 Arbeitsplätze fallen weg

 

Die weltweite Krise der Luftfahrtindustrie hat nun auch Rolls-Royce erreicht. Das Unternehmen, das u.a. Triebwerke für die Flugzeuge der großen Hersteller wie Airbus oder Boeing herstellt, hat mitgeteilt, dass weltweit 9.000 Stellen abgebaut werden sollen. Immerhin 800 davon entfallen auf die deutschen Standorte im brandenburgischen Dahlewitz und im hessischen Oberursel. Betroffen sind nach Medienberichten die für die Entwicklung, Herstellung und Instandhaltung ziviler und militärischer Turbinentriebwerke verantwortlichen Bereiche. Betriebsbedingte Kündigungen sind nicht ausgeschlossen, wobei das letzte Wort in Bezug auf die genaue Ausgestaltung des Stellenabbaus, der bereits bis 2021 abgeschlossen sein soll, noch nicht gesprochen ist. Hintergrund für den radikalen Stellenabbau sind die aufgrund der Corona-Krise verhängten Reisebeschränkungen, die wiederum erhebliche Folgen für die Fluggesellschaften und Flugzeughersteller als Kunden von Rolls-Royce hatten. Da eine zeitnahe Erholung des weltweiten Reiseverkehrs nicht zu erwarten ist, sehen sich diverse mit der Branche verbandelte Unternehmen derzeit dazu gezwungen, die Kapazitäten und somit auch die Kosten kurzfristig deutlich zu senken. Dies wirkt sich nicht zuletzt auch auf die Mitarbeiter und deren Arbeitsplätze aus.

 
Stellen Sie sich nicht selbst die Frage, ob Ihnen eine Abfindung bei Kündigung durch den Arbeitgeber zusteht, sondern unseren Fachanwälten für Arbeitsrecht.
 

Alternativ können Sie auch direkt und in nur wenigen Minuten unser Online-Formular ausfüllen. Sie erhalten umgehend eine kostenfreie Ersteinschätzung von einem unserer Fachanwälte für Arbeitsrecht.

 

Teilen Sie den Artikel auf:

  • Kostenlose Prüfung der Rechtslage durch Fachanwälte
  • Klage nur bei Erfolgschance
  • Mehr Geld von Ihrer Abfindung für Sie!
  • Umfangreiche Erfahrung mit Kündigungsschutzprozessen
  • Kontakt ganz unkompliziert online oder einen persönlichen Termin vereinbaren

Kostenlos Anspruch prüfen!


In wenigen Klicks zur Abfindung

jetzt durch unsere Fachanwälte vertreten lassen

 

 

Kostenlos Anspruch prüfen lassen!

 

Ihre kompetenten Ansprechpartner

in Sachen Abfindung

Michael Kothes

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Jürgen Bödiger

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Philipp Wolters

Rechtsanwalt, Arbeitsrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
philipp.wolters@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Sie haben noch Fragen?

Sprechen Sie mit unseren Experten für Arbeitsrecht

Zum Ratgeber Kostenloses Erstgespräch vereinbaren