Continental
Jetzt

kostenlosen

Rückruf

vereinbaren
Continental
Continental verschärft Sparkurs und streicht rund 30.000 Arbeitsplätze!
Jetzt Anspruch sichern, online und in nur 5 Minuten!
Jetzt kostenlos Anspruch prüfen!

+++ Update +++ Continental plant weiteren Stellenabbau +++

 

Die Continental AG ist einer der größten Automobilzulieferer der Welt und beschäftigte 2019 rund 241.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern. Es ist daher nicht verwunderlich, dass das Wohlergehen des Konzerns und seiner Mitarbeiter*innen unmittelbar vom Erfolg der großen Autohersteller abhängt. Bereits vor der Corona-Krise waren diese im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal und einem veränderten Verbraucherverhaltens aufgrund des Aufkommens neuer, elektrischer Antriebstechnologien in eine handfeste Krise geraten. Die Corona-Pandemie hat die Absatzzahlen noch weiter einbrechen lassen. Diese Entwicklungen haben Folgen für die Continental AG, die laut Unternehmensführung aktuell mit einem um 20 Prozent verringerten Umsatz für das laufende Geschäftsjahr ausgeht. Die bisherigen Sparanstrengungen scheinen den Umsatzeinbruch nicht auszugleichen, so dass der Konzern auf weitere Einschnitte drängt. Es ist beabsichtigt, weltweit insgesamt rund 30.000 Stellen abzubauen. Davon sollen immerhin 13.000 Stellen auf Deutschland entfallen. Dies entspricht einem Viertel der deutschen Belegschaft. Dauerhaft unrentable Unternehmensteile stehen laut Berichterstattung zum Verkauf, Standorte mit zu hohen Kosten sollen verlagert oder geschlossen werden. Konzernbetriebsrat und Gewerkschaften haben bereits ihren Protest gegen die Pläne angekündigt und vermuten, dass die Corona-Pandemie eher als Ausrede dient, um die Kosten massiv senken zu können. Der Stellenabbau soll bis 2025 umgesetzt sein.

 

Sofern Sie von betriebsbedingten Kündigungen betroffen sind, sollten Sie umgehend klären lassen, ob Ihnen ein Recht auf Abfindung zusteht. Die Höhe der Abfindung können Sie mit unserem Abfindungsrechner berechnen. Kontaktieren Sie jetzt einen unserer Rechtsanwälte mit ausgewiesenen Fachkenntnissen und Erfahrungen im Bereich Arbeitsrecht.

 

Alternativ kostbare Zeit sparen und lieber in 5 Minuten unser Online-Formular ausfüllen. Sie erhalten unmittelbar im Nachgang eine kostenfreie Ersteinschätzung von einem unserer Fachanwälte für Arbeitsrecht!

 
 
Teilen Sie den Artikel auf:

  • Kostenlose Prüfung der Rechtslage durch Fachanwälte
  • Klage nur bei Erfolgschance
  • Mehr Geld von Ihrer Abfindung für Sie!
  • Umfangreiche Erfahrung mit Kündigungsschutzprozessen
  • Kontakt ganz unkompliziert online oder einen persönlichen Termin vereinbaren

Kostenlos Anspruch prüfen!

 
 
 

Ursprüngliche Meldung: Continental baut 5.000 Stellen in Deutschland ab

 

Der Automobilzulieferer und Reifenhersteller Continental befindet sich im Umbruch und hat in diesem Zusammenhang einen umfangreichen Stellenabbau angekündigt. Neben der immer stärker um sich greifenden Digitalisierung macht dem Unternehmen auch die Absatzschwäche in der Autobranche zu schaffen. In Deutschland sollen zunächst 2.200 Stellen abgebaut werden. Besonders hiervon betroffen ist der Standort Babenhausen.

 

Sind Sie betroffen? Mit uns an Ihrer Seite schnell und einfach zu Ihrer Abfindung! Berechnen Sie hier unverbindlich Ihre Abfindung oder lassen Sie sich direkt rechtlich beraten!

 


In wenigen Klicks zur Abfindung

jetzt durch unsere Fachanwälte vertreten lassen

 

 

Kostenlos Anspruch prüfen lassen!

 

Ihre kompetenten Ansprechpartner

in Sachen Abfindung

Michael Kothes

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Jürgen Bödiger

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Peer Kalmbach

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Sie haben noch Fragen?

Sprechen Sie mit unseren Experten für Arbeitsrecht

Zum Ratgeber Kostenloses Erstgespräch vereinbaren