Siegel Anwalt.de Buchalik Brömmekamp - Arbeitsrecht Siegel Anwalt.de Buchalik Brömmekamp - Arbeitsrecht
Automobilzulieferer Hella
Jetzt

kostenlosen

Rückruf

vereinbaren
Automobilzulieferer Hella
Um das mit Umsatzeinbrüchen kämpfende Unternehmen zukunftsfähig zu positionieren, wurde nun eine Verschärfung des bereits eingeleiteten Sparkurses angekündigt.
Jetzt Anspruch sichern, online und in nur 5 Minuten!
Jetzt kostenlos Anspruch prüfen!

Automobilzulieferer Hella fährt Verlust ein und verschärft Stellenabbau

 

Automobilzulieferer haben es nicht leicht dieser Tage. Auf ganzer Breite kämpfen sie gegen die Auswirkungen des Dieselskandals, dem eingeleiteten Abschied vom Verbrennungsmotor sowie den steigenden Kostendruck durch Wettbewerber aus Fernost. Die Corona-Krise beschleunigt diese Trends zusätzlich. Der Elektronik- und Lichtspezialist Hella hat nun seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019/2020 bekannt gegeben, die alles andere als rosig aussehen. Das Unternehmen hat bei gleichbleibenden Kosten rund eine Milliarde Euro weniger Umsatz erwirtschaftet. Um das Unternehmen zukunftsfähig zu positionieren, wurde nun eine Verschärfung des bereits eingeleiteten Sparkurses angekündigt. Bereits Ende Juli hatte die Unternehmensleitung die Mitarbeiter mit der Mitteilung geschockt, am Hauptstandort in Paderborn in Verwaltung und Entwicklung rund jede vierte Stelle abbauen zu wollen. Das macht bei 3.600 Mitarbeitern vor Ort rund 900 Arbeitsplätze aus. Zudem befindet sich das Werk in Regensburg derzeit in Schließung. Medienberichten zufolge sollen nun zusätzlich in Deutschland pro Jahr ca. 100 bis 150 Arbeitsplätze wegfallen, was in Summe noch einmal 450 Stellen ausmachen könnte. Zeitgleich sollen in den Bereichen Verwaltung und Produktion die Abläufe weiter automatisiert werden, um den Arbeitsaufwand hier dauerhaft zu reduzieren.

 
Stellen Sie sich nicht selbst die Frage, ob Ihnen eine Abfindung bei Kündigung durch den Arbeitgeber zusteht, sondern unseren Fachanwälten für Arbeitsrecht.
 

Alternativ können Sie auch direkt und in nur wenigen Minuten unser Online-Formular ausfüllen. Sie erhalten umgehend eine kostenfreie Ersteinschätzung von einem unserer Fachanwälte für Arbeitsrecht.

 

Teilen Sie den Artikel auf:

  • Kostenlose Prüfung der Rechtslage durch Fachanwälte
  • Klage nur bei Erfolgschance
  • Mehr Geld von Ihrer Abfindung für Sie!
  • Umfangreiche Erfahrung mit Kündigungsschutzprozessen
  • Kontakt ganz unkompliziert online oder einen persönlichen Termin vereinbaren

Kostenlos Anspruch prüfen!


In wenigen Klicks zur Abfindung

jetzt durch unsere Fachanwälte vertreten lassen

 

 

Kostenlos Anspruch prüfen lassen!

 

Ihre kompetenten Ansprechpartner

in Sachen Abfindung

Michael Kothes

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Jürgen Bödiger

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
Fax: +49 211 828 977-211
service@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Philipp Wolters

Rechtsanwalt, Arbeitsrecht

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 828 977-200
philipp.wolters@e-abfindung.de

 

erfahren sie mehr

Sie haben noch Fragen?

Sprechen Sie mit unseren Experten für Arbeitsrecht

Zum Ratgeber Kostenloses Erstgespräch vereinbaren